Deutsch
 
 
 
 
 
 
 
Sie sind hier: > Produkte > Produktgruppen > Vorbehandlung

Vorbehandlung

Eine Metallvorbehandlung besteht aus mehreren Prozessschritten. Für jeden einzelnen können wir unseren Kunden das geeignete Produkt aus unserem breiten Portfolio an leistungsstarken Technologien empfehlen.

Unsere Oberflächenvorbehandlung beschreibt die chemische Behandlung von Metallen, bevor diese weiterverarbeitet werden, wie beispielsweise in einer Lackierung oder Verklebung. Der Prozess der Metallvorbehandlung besteht aus mehreren Schritten. Die Auswahl der geeigneten Produkte ist wichtig und abhängig von verschiedenen Faktoren, wie der Anwendung, dem Substratdurchsatz als auch dem gewünschten Einsatz des vorbehandelten Materials.

Für jeden einzelnen Prozessschritt bieten wir unseren Kunden ein umfangreiches Portfolio an Technologien an. Wir unterscheiden bei der Metallvorbehandlung zwischen einer Vorbehandlung vor der Lackierung und einer Vorbehandlung vor der Metallumformung. Mehr Informationen stehen Ihnen unter dem Navigationspunkt ‚Produktgruppen‘ zur Verfügung.

 

Vorbehandlung vor der Lackierung

Um eine perfekt lackierte Metalloberfläche zu erzielen, ist eine effektive Metallvorbehandlung unerlässlich. In den meisten Fällen beginnt diese mit der Reinigung der Metalloberfläche. Sie bildet die Grundlage für alle weiteren Prozessschritte. Die Reinigung entfernt Fette, Öle und Metallrückstände und sorgt für eine rückstandlose und wasserbenetzte Metalloberfläche.

Eine Aktivierung wird vor der Phosphatierung oder der chromfreien Konversionsschicht eingesetzt. Die Aktivierung sorgt für eine feinkristalline Schicht auf der Metalloberfläche.

Um die Lackhaftung zu erhöhen und den Korrosionsschutz zu verbessern folgt im Anschluß an die Reinigung eine Eisen- oder Zinkphosphatierung, eine Chromatierung oder ein Eloxierprozess. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden innovative, umweltfreundliche Titan/Zirkonium- oder silan-basierte Technologien an.

 

Vorbehandlung vor der Kaltumformung

Das spanlose Verformen von Stahl, Edelstahl und Aluminium besteht ebenfalls aus mehreren Prozessschritten: Entfettung, Entzunderung, Aktivierung, Konversionsbeschichtung und Auftrag eines Kühlschmierstoffs.

Um hochwertige Produkte für die Draht-, Rohr- und Kaltumformungsindustrie zu erzeugen bieten wir spezielle Reinigungs- und Beizmitteltechnologien an, die eine metallisch reine Oberfläche erzeugen. Diese bildet die Grundlage für eine effiziente Konversionsbeschichtung. Für die mechanische Bearbeitung der Metallwerkstücke stehen unseren Kunden moderne wasser- oder ölbasierende Kühlschmierstoffe zur Verfügung. Diese tragen maßgeblich zum hohen Leistungsniveau moderner Fertigungsverfahren bei. Für einen temporären Korrosionsschutz bieten wir emulgierende Öle an.

 

Technologie Portfolio:

  • Ardrox® Reiniger für die Luftfahrtindustrie
  • Gardacid® P Beizprodukte
  • Gardoclean® Reiniger
  • Gardobond® Eisen-, Zink- und Manganphosphating
  • Gardobond® X Titan/Zirkonium-basierte Konversion für Aluminium
  • Gardolene® Aktivierung und Passivierung
  • Oxsilan® silan-basierte, multimetallfähige Dünnfilmtechnologie
  • Permatreat® Konversionsbeschichtung

 

Anwendungsbereiche:

  • Allgemeine Industrie
  • Aluminium Architektur und Bauindustrie
  • Automobil
  • Automobilzulieferer
  • Coil Coating und Verzinkung
  • Haushaltsgeräte
  • Heizung, Lüftung und Klima
  • Land- und Baumaschinen
  • Luftfahrtindustrie
  • Metallumformung

 

  • Breites Portfolio an Vorbehandlungstechnologien
  • Umweltfreundliche und konventionelle Prozesse
  • Verbesserter Korrosionsschutz und erhöhte Lackhaftung

 
 

Kontakt

 

Sicherheitsdatenblätter & Technische Datenblätter

Download-Portal für Sicherheitsdatenblätter http://msds.chemetall.com.

Um ein Sicherheitsdatenblatt oder Technisches Datenblatt per E-Mail anzufordern, klicken Sie bitte hier.