Chemetall
 
 

03.09.2019

BASF beginnt Bau des neuen Standorts für Oberflächentechnik für ihre Marke Chemetall in Pinghu/China

Die globale Geschäftseinheit Oberflächentechnik des Unternehmensbereichs Coatings der BASF, die unter der Marke Chemetall firmiert, hat mit dem Bau des Standortes für Oberflächentechnik in der Dushan Port-Wirtschaftsentwicklungszone in Pinghu, Zhejiang-Provinz, China begonnen. Die neue Anlage wird voraussichtlich im ersten Quartal 2021 ihren Betrieb aufnehmen.

„Unsere Wachstums- und Investitionspläne gehen Hand in Hand mit den Expansionsplänen unserer Kunden. Der neue Standort ist die größte Investition in der Geschichte von Chemetall. Sie wird den wachsenden Bedarf unserer Kunden in China an zuverlässigen, qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Produkten und Systemlösungen für die Oberflächentechnik decken“, sagt Christophe Cazabeau, Senior Vice President Surface Treatment, BASF.

Der neue Standort wurde mit Blick auf Nachhaltigkeit und sparsamen Energieverbrauch geplant und bietet sowohl das Potenzial für zukünftige Erweiterungen als auch die notwendige Flexibilität, um in den nächsten Jahren auf neue Produktionsanforderungen reagieren zu können. Er umfasst Produktionsbereiche, Büros, Labore und Lager.

„Der fertiggestellte hochmoderne Chemie-Standort wird uns ermöglichen, vor Ort ein umfassendes Portfolio an Oberflächentechnik zu produzieren. Darunter ist zum Beispiel Oxsilan®, unser umweltfreundliches und für alle Metalluntergründe geeignetes Vorbehandlungsverfahren“, sagt Markus Wittig, Director, Global Supply Chain and Operations, Surface Treatment, BASF.

„Chemetall ist seit 1995 in China präsent. Heute beliefern wir Kunden aus verschiedenen Marktsegmenten, zum Beispiel Automobilhersteller und -zulieferer, Bandbeschichter, die allgemeine Industrie, Kaltumformung, Luftfahrt, Aluminiumbeschichtung und Glas. Der Standort für Oberflächentechnik in Pinghu wird die Produktionskapazitäten für unser Geschäft wesentlich erweitern und damit unsere Position als Lieferant in China weiter stärken“, sagt Hui Jin, Managing Director, Shanghai Chemetall Chemicals Co., Ltd.

Chemetall Kontakte

United States, Canada, Mexico: Julia Murray
Phone: +1 908 508 2251 | julia.murray@basf.com | 675 Central Avenue, New Providence, NJ 07974, USA

EMEA & South America: Steffen Boberg
Phone: +49 69 7165 3158 | chemetall.pr@basf.com | Trakehner Straße 3, 60487 Frankfurt am Main, Germany

Asia-Pacific: Maggie Zhou
Phone: +86 21 581 209 296 611 | maggie.a.zhou@basf.com | Building 1, 316 Kang Hua Road, Kang Qiao Industrial Zone, PRC-201315 Shanghai, China

BASF Coatings: Jörg Zumkley
Phone: +49 2501 14-3453 | joerg.zumkley@basf.com | Glasuritstraße 1, 48165 Münster, Germany

BASF SE Media Relations
Phone: +49 621 60-20916 | presse.kontakt@basf.com | Carl-Bosch-Str. 38, 67056 Ludwigshafen, Germany

Über den Unternehmensbereich Coatings der BASF

Der Unternehmensbereich Coatings von BASF verfügt über eine globale Expertise in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung innovativer Fahrzeug- und Autoreparaturlacke, Bautenanstrichmittel sowie angewandter Oberflächentechnik von Metall-, Plastik- und Glassubstraten für zahlreiche Industrien. Abgerundet wird das Portfolio durch das „Innovation Beyond Paint“-Programm, welches auf die Entwicklung neuer Märkte und Geschäftsmodelle abzielt. Wir schaffen zukunftsweisende Lösungen und fördern Innovation, Design und neue Anwendungsmöglichkeiten, um die Bedürfnisse unserer Partner weltweit zu erfüllen. Unsere Kunden profitieren von unseren Fachkenntnissen und den Ressourcen interdisziplinärer, global arbeitender Teams in Europa, Nordamerika, Südamerika und Asien-Pazifik. Im Jahr 2018 erzielte der Unternehmensbereich Coatings weltweit einen Umsatz von 3,86 Milliarden €.

Solutions beyond your imagination – Coatings by BASF. Mehr über den Unternehmensbereich Coatings von BASF und dessen Produkte finden Sie im Internet unter www.basf-coatings.com.

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 122.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2018 weltweit einen Umsatz von rund 63 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

 

Kontakt

 

Steffen Boberg
Global Marketing Communications
Telefon: +49 69 7165 3154

> E-Mail senden
 

Bilder

news-image

Der neue Chemetall-Standort für Oberflächentechnik in Pinghu, China, soll 2021 in Betrieb gehen.

> Web Version > Druckversion
  < 1/5 >