Deutsch
 
 
 
 
 
 
 

28.02.2017

Neuer Mediumtemperaturprozess für die Verdichtung von anodisiertem Aluminium

Frankfurt a.M., 28. Februar 2017- Chemetall, ein weltweit führender Anbieter der Oberflächentechnik und eine globale Business Unit des Unternehmensbereichs Coatings von BASF, hat eine neue Generation umweltfreundlicher Verdichtungstechnologien für anodisierte Aluminiumoberflächen in den Markt eingeführt.

Mit Gardo® Seal 1999 können Anwender ihren Prozess bei deutlich niedrigeren Temperaturen und mit kürzeren Behandlungszeiten fahren und gleichzeitig eine hohe Oberflächenoptik und -qualität erzielen.

Deutliche Energieeinsparung

„Unternehmen können mit unserem neuen Verdichtungsprozess sowohl hohe Energieeinsparungen als auch hohe Produktionsraten erzielen“, erläutert Martin Ings, Global Segment Manager Aluminium Finishing bei Chemetall und ergänzt: „Gardo® Seal 1999 fördert die Wirtschaftlichkeit und ermöglicht Prozesskosteneinsparungen bei gleichzeitiger Einhaltung moderner Anforderungen im Hinblick auf einen umweltfreundlichen Verdichtungsprozess.“ Ein weiterer Vorteil ist die verlängerte Standzeit der Gardo® Seal 1999 Prozessbäder, wodurch die erforderliche Wassermenge für neue Badansätze signifikant verringert werden kann.

REACH-konform und Qualanod-zugelassen

Das neue Chemetall-Verfahren für die Heißwasservedichtung ist ein stabiler Prozess mit einem breiten Verarbeitungsfenster. Mit Gardo® Seal 1999 behandelte Oberflächen sind frei von Sealingbelag und erfüllen alle relevanten Qualitätsstandards wie beispielsweise DIN EN ISO 3210. Gardo® Seal 1999 ist REACH-konform und nach Qualanod zugelassen, dem Qualitätszeichen für das schwefelsäurebasierte Anodisieren von Aluminium.

Die Verdichtung anodisierter Oberflächen mit Gardo® Seal 1999 sorgt für die Licht- und Korrosionsbeständigkeit von anodisierten und farbigen Oberflächen und bewahrt so das hochwertige Erscheinungsbild über viele Jahre. Neben dem Anodisieren von Aluminium für architektonische Anwendungen eignet sich Gardo® Seal 1999 auch für Bau- und Zubehörteile im Innen- und Außenbereich von Fahrzeugen, elektrische Konsumgüter wie Mobiltelefone und Tablets sowie Licht- und Beleuchtungssysteme.

Chemetall Presse-Kontakte

North America

Julia Murray, VP Global Marketing Communications
Phone: +1 908 508 2107
julia.murray@chemetall.com

Chemetall US, Inc.
675 Central Avenue
New Providence, NJ 07974, USA

Europe, South America, South Africa

Sandra Zirm, Global Marketing Communications Manager
Phone: +49 69 7165 3605
sandra.zirm@chemetall.com | PR@chemetall.com

Chemetall GmbH
Trakehner Str. 3
D-60487 Frankfurt a. Main, Deutschland

Asia Pacific

Maggie Zhou, Global Marketing Communications Manager
Phone: +86 21 581 209 296 611
zhouhan@chemetall.com.cn

Shanghai Chemetall Chemicals Co., Ltd.
Building 1, 316 Kang Hua Road
Kang Qiao Industrial Zone
PRC-201315 Shanghai, China

Über den Unternehmensbereich Coatings der BASF

Der Unternehmensbereich Coatings von BASF verfügt über eine globale Expertise in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung innovativer Fahrzeug- und Autoreparaturlacke sowie Bautenanstrichmittel. Wir schaffen zukunftsweisende Lösungen und fördern Innovation, Design und neue Anwendungsmöglichkeiten, um die Bedürfnisse unserer Partner weltweit zu erfüllen. Unsere Kunden profitieren von unseren Fachkenntnissen und den Ressourcen interdisziplinärer, global arbeitender Teams in Europa, Nordamerika, Südamerika und Asien-Pazifik. Im Jahr 2016 erzielte der Unternehmensbereich Coatings weltweit einen Umsatz von rund 3,2 Milliarden €.

2016 erwarb BASF Chemetall, einen weltweit führenden Anbieter angewandter Oberflächenbehandlungen von Metall-, Plastik- und Glassubstraten für zahlreiche Industrien und Märkte. Mit dieser Erweiterung des Portfolios wird BASF ein noch umfassenderer Lösungsanbieter im Bereich Coatings.

Solutions beyond your imagination – Coatings by BASF. Mehr über den Unternehmensbereich Coatings von BASF und dessen Produkte finden Sie im Internet unter www.basf-coatings.com.

Über BASF

BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 114.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions, Agricultural Solutions und Oil & Gas zusammengefasst. BASF erzielte 2016 weltweit einen Umsatz von rund 58 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (BAS). Weitere Informationen unter www.basf.com.

 

Kontakt

 

Steffen Boberg
Global Marketing Communications
Telefon: +49 69 7165 3158

> E-Mail senden