Deutsch
 
 
 
 
 
 
 

03.02.2017

Chemetall erhält zum dritten Mal die höchste Lieferantenauszeichung von Airbus

Frankfurt am Main, 03. Februar 2017. Chemetall, seit dem 14. Dezember 2016 Teil des Unternehmensbereichs Coatings von BASF, ist ein weltweit führender Anbieter der Oberflächentechnik. Mit der Auszeichnung „Akkreditiertes Unternehmen” erhält Chemetall zum dritten Mal in Folge die höchste Qualitätsauszeichnung im Airbus „Material & Parts SQIP“ (Supply Chain & Quality Improvement Program).

Die Auszeichnung wurde dem globalen Oberflächentechniklieferant für seine besonderen Leistungen und sein kontinuierliches Engagement in Bezug auf hervorragende Liefertreue und ausgezeichnete Produktqualität verliehen. Von insgesamt 68 für Airbus strategisch wichtigen Zulieferunternehmen haben im Jahr 2016 nur vier Gesellschaften diesen besonderen Status "Akkreditiertes Unternehmen" erhalten.

„Wir sind sehr stolz darauf, auch in 2016 die hohen Anforderungen des Airbus SQIP Programms erfüllt zu haben“, sagt Hendrik Becker, verantwortlich für das globale Chemetall Aerospace Geschäft und ergänzt „Unser Kunde kann darauf vertrauen, dass unser gesamtes Team auch zukünftig alles tun wird, um unsere herausragenden Qualitäts- und Leistungsstandards zu halten und die Airbus Wachstumsstrategie zu begleiten.“ Sein Kollege Ronald Hendriks, Qualitäts-Manager und SQIP-Verantwortlicher, ergänzt „Die gemeinsam mit Airbus durchgeführten Lean Six Sigma Projekte im vergangenem Jahr unter der Führung von Kirstin Uhl und Ulrich Eberhardt haben maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen. Dadurch wurde die interne und externe Lieferperformance entlang der Wertschöpfungskette weiter gefestigt beziehungsweise verbessert und zusätzliche Kapazitäten am Standort Langelsheim geschaffen. Wir freuen uns über die höchste Lieferantenauszeichnung von Airbus, denn sie würdigt den kontinuierlichen Einsatz der Kolleginnen und Kollegen.“

Mit dem SQIP Programm verfolgt Airbus das Ziel, seine Lieferanten zu Spitzenleistungen hinsichtlich Produktqualität und Liefertreue zu führen. Dies ist im Hinblick auf steigende Fertigungsraten von besonderer Bedeutung. Jedes Jahr wird die Leistung der teilnehmenden Unternehmen von Airbus neu bewertet und eingestuft. Bei der Bewertung wird die Einstufung entweder bestätigt oder - im Falle der Nichteinhaltung der geforderten Qualitätsstandards - entweder herabgestuft oder auch verweigert. Chemetall und Airbus verbindet eine 25-jährige, erfolgreiche Geschäftsbeziehung. Von Langelsheim im Harz und der französischen Produktionsstätte Soissons beliefert Chemetall verschiedene europäische Airbus Standorte mit Dichtmassen, Korrosionsschutzmitteln, Reinigungsprodukten sowie Vorbehandlungstechnologien.

xxx

SQIP = Supply Chain & Quality Improvement Program

Chemetall Presse-Kontakte:

North America

Julia Murray, VP Global Marketing Communications
Phone: +1 908 508 2107
julia.murray@chemetall.com

Chemetall US, Inc.
675 Central Avenue
New Providence, NJ 07974, USA

Europe, South America, South Africa

Sandra Zirm, Global Marketing Communications Manager
Phone: +49 69 7165 3605
sandra.zirm@chemetall.com | PR@chemetall.com

Chemetall GmbH
Trakehner Str. 3
D-60487 Frankfurt a. Main, Deutschland

Asia Pacific

Maggie Zhou, Global Marketing Communications Manager
Phone: +86 21 581 209 296 611
zhouhan@chemetall.com.cn

Shanghai Chemetall Chemicals Co., Ltd.
Building 1, 316 Kang Hua Road
Kang Qiao Industrial Zone
PRC-201315 Shanghai, China

Über den Unternehmensbereich Coatings der BASF

Der Unternehmensbereich Coatings von BASF verfügt über eine globale Expertise in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung innovativer Fahrzeug-, Autoreparatur- und Industrielacke sowie Bautenanstrichmittel. Wir schaffen zukunftsweisende Lösungen und fördern Innovation, Design und neue Anwendungsmöglichkeiten, um die Bedürfnisse unserer Partner weltweit zu erfüllen. Unsere Kunden profitieren von unseren Fachkenntnissen und den Ressourcen interdisziplinärer, global arbeitender Teams in Europa, Nordamerika, Südamerika und Asien-Pazifik. Im Jahr 2015 erzielte der Unternehmensbereich Coatings weltweit einen Umsatz von rund 3,2 Milliarden €.

2016 erwarb BASF Chemetall, einen weltweit führenden Anbieter angewandter Oberflächenbehandlungen von Metall-, Plastik- und Glassubstraten für zahlreiche Industrien und Märkte. Mit dieser Erweiterung des Portfolios wird BASF ein noch umfassenderer Lösungsanbieter im Bereich Coatings.

Solutions beyond your imagination – Coatings by BASF. Mehr über den Unternehmensbereich Coatings von BASF und dessen Produkte finden Sie im Internet unter www.basf-coatings.com.

Über BASF

BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 112.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions, Agricultural Solutions und Oil & Gas zusammengefasst. BASF erzielte 2015 weltweit einen Umsatz von mehr als 70 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (BAS). Weitere Informationen unter www.basf.com.

BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 112.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions, Agricultural Solutions und Oil & Gas zusammengefasst. BASF erzielte 2015 weltweit einen Umsatz von mehr als 70 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (BAS). Weitere Informationen unter www.basf.com.

 

Kontakt

 

Sandra Zirm
Global Marketing Communications
Telefon: +49 69 7165 2933

> E-Mail senden
 

Bilder

news-image

Chemetall erhält zum dritten Mal in Folge die höchste Auszeichnung „Akkreditiertes Unternehmen” im Airbus „Material & Parts SQIP“ Programm. (v.l.n.r.) Chemetall Vertreter Kirstin Uhl, Strategic Marketing Manager und Lean Six Sigma Master Black Belt, Hendrik Becker, Global Segment Manager Aerospace und Ronald Hendriks, Qualitäts-Manager und SQIP-Verantwortlicher freuen sich über die hohe Lieferantenauszeichnung. Nicht auf dem Bild: Ulrich Eberhard, Leiter der Produktion Aerospace Langelsheim. © Airbus S.A.S, Mit freundlicher Genehmigung von Airbus

> Web Version > Druckversion
  < 1/5 >