Chemetall
 
 
 

Daniel Schatz

Entwickler im Bereich Konversionsschichten

Den ersten Kontakt zur Chemetall bekam ich durch eine Exkursion meines Studiengangs „Angewandten Oberflächenwissenschaften“ der Hochschule Esslingen zur Chemetall Produktionsstätte in Langelsheim im Harz.

Da die Chemetall einer der Marktführer in der Oberflächentechnik ist und ich direkt einen positiven Eindruck hatte, habe ich mich für das Schreiben meiner Masterarbeit in der Laborgruppe „Entwicklung Konversionsschichten“ beworben und durfte mich daraufhin mit dem Thema „Einfluss von Polymeren auf die Filmbildung von Konversionssystemen“ für das Unternehmen beschäftigen.

Aufgrund meiner Leistungen im Zuge der Masterarbeit wurde mir nach dem erfolgreichen Ende meines Studiums eine Entwickler-Stelle im Bereich „Thinfilm“ am Standort Frankfurt angeboten.

In meiner Position beschäftige ich mich mit der Entwicklung und Weiterentwicklung des Verfahrens Oxsilan®, der grünen Vorbehandlungstechnologie. Ziel ist es, einen umweltfreundlichen Korrosionsschutz anzubieten. Weiterhin unterstütze ich unseren technischen Vertrieb vor Ort bei Fragen von Kunden der Automobilindustrie, sowohl national als auch international.

Mein im Studium gewonnenes theoretisches Wissen kann ich bei der Chemetall in die Praxis umsetzen. Dabei wird mir ein sehr großer Handlungsfreiraum geboten und ich kann jederzeit eigene Ideen einbringen. Was ich sehr an meiner Tätigkeit schätze, sind der abwechslungsreiche Arbeitsalltag und der kollegiale Umgang unter den Mitarbeitern.